Landesverein Badische Heimat e.V.

Badische Heimat - das Online-Magazin

1/2008

Kloster Bronnbach im Herbst

Die frühere Zisterzienserabtei Kloster Bronnbach bei Wertheim ist seit 1986 Eigentum des Main-Tauber-Kreises und wurde zum geistlich-wissenschaftlich-kulturellen Zentrum ausgebaut. Die Anlage ist inzwischen für Interessierte der Kunst, der Kultur, der Wissenschaft und natürlich auch für Christen eine besondere Adresse.

Kloster BronnbachAußer der Anziehungskraft der Liegenschaft mit der Kirche, den barocken Sälen, dem Kreuzgang und vielem mehr selbst tragen insbesondere die in Bronnbach wirkenden Akteure zu diesem besonderen Flair bei. So freuen sich die Patres der Missionare von der Heiligen Familie über stets gut besuchte Gottesdienste, die wissenschaftlichen Einrichtungen wie der Archivverbund Main-Tauber oder das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung über rege Nachfrage bzw. eine gute Auftragslage.

Auch das Veranstaltungsprogramm "Bronnbacher Kultouren" mit seinen Facetten der Musik, der Gespräche, des Theaters oder der Workshops zieht immer mehr Gäste und Freunde an.

Dank des Gästehauses "Bursariat" und der Orangerie als "Mensa" sind auch mehrtägige Veranstaltungen mit Übernachtungen möglich.

Auch im Herbst 2008 ist Bronnbach wieder durch eine Reihe von attraktiven Veranstaltungen ein lohnendes Ziel. Den Auftakt macht ein Familienerlebnistag 28. September 2008, der erste in einer wohl geplanten Reihe von Aktionen, mit denen der Main-Tauber-Kreis als Eigentümer des Klosters "das Kloster bei der breiten Bevölkerung, im Main-Tauber-Kreis und weit darüber hinaus, noch bekannter machen und noch mehr Menschen für dieses besondere Kleinod im Taubertal begeistern", wie Landrat Reinhard Frank die Planungen für den Tag begründete.

Im Oktober folgen am Wochenende vom 17. - 19. Oktober die 2. Taubertäler Wandertage mit einem reichhaltigen Programm geführter Wanderungen ab Lauda, Wertheim, Creglingen, Külsheim, Boxtal, Weikersheim, Tauberbischofsheim, Werbach und Igersheim in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Mit der "1000 Höhenmeter-Tour" auf 27 km rund um Igersheim finden auch sportliche und trainierte Wanderer eine besondere Herausforderung.

Die Veranstaltungsreihe "Weinkulturland Taubertal" im Kloster Bronnbach erfreut sich größter Beliebtheit. Viermal im Jahr finden unter diesem Motto in der Orangerie des Klosters Weinproben zu bestimmten Themen statt. Zwei Termine stehen in diesem Jahr noch aus. Bei der Themenweinprobe "Der Riesling" am Freitag, 24. Oktober, wird der Weinbautechniker Gerald Poth aus Röttingen zwölf Weine dieser Rebsorte aus dem gesamten Taubertal präsentieren und mit den Besuchern verkosten. "Wein und Musik" ist das Motto der Veranstaltung am Freitag, 14. November".

Bilder: Klosteranlage Bronnbach im Taubertal (oben). beide © Touristikgemeinschaft Taubertal
Bild: Bruchsal, Barockresidenz
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Das Online-Magazin
Dossiers
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

 
Mit freundlicher Unterstützung durch
Das Online-Magazin

Technik

Den kostenlosen Real-Player erhalten Sie bei www.real.com

wmv-Dateien spielen Sie mit dem in Windows enthaltenen Media-Player oder anderen Programmen ab.

 

   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2008