Nachrichten aus dem Verein

Landesverein Badische Heimat e.V.

24.1.14

Die Badische Heimat 2014

Themenschwerpunkte, der Verein in der konkreten Arbeit, digital und online

2014 ist das Jahr, in dem sich der Ausbruch des 1. Weltkriegs zum hundertsten Mal jährt. Das ist für die Redaktion der Anlass, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der oberrheinischen Geschichtsvereine ein Themenheft der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift herauszubringen. Der Krieg fand nicht nur auf den fernen Schlachtfeldern in Flandern und Nordfrankreich statt, sondern ebenso am Oberrhein. Er griff auch tief in das Leben der Angehörigen ein, die um ihre gefallenen Familienmitglieder trauerten und gleichzeitig in den Versorgungsprozessen ihr Bestes leisten mussten.

2014 ist auch der 600. Jahrestag des Konstanzer Konzils, des Ereignisses am Ende des Mittelalters, zu dem sich in der Bodenseestadt die Welt traf, um die unselige Spaltung der katholischen Kirche endlich zu überwinden. Auch hier nimmt die Redaktion des Hefts den Faden auf und gedenkt in einigen Beiträgen dieses Ereignisses, wie auch das Ereignis bereits in „Landeskunde online/kulturer.be“ ausführlich gewürdigt wird.

In ihrem Online-Auftritt setzt der Verein nach wie vor auf Nachhaltigkeit. Das bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Themen und Ereignisse auch nach deren Aktualität nicht aus dem Blickfeld verschwinden, sondern in ihrem gesamten Informationsumfang weiter zur Verfügung stehen.

Im Online-Bereich geht die Digitalisierung der älteren Hefte der „Badischen Heimat“ weiter – angestrebt ist, bis zum Ende des Jahres die ersten dreißig bis vierzig Nachkriegsjahrgänge nicht nur als pdf-Dateien zur Verfügung zu stellen, sondern auch inhaltlich und in ihrem Bildmaterial mit dem Online-Projekt „Landeskunde online/kulturer.be“ zu vernetzen.

In der konkreten Arbeit werden im 1. Halbjahr 2014 die Weichen gestellt für das Projekt „Kulturerbe des Landes“, mit dem die Badische Heimat einen wesentlichen Beitrag zur Identität des badischen Landes als Kulturregion und als Region des kulturellen Erbes leistet. Das Besondere an diesem Projekt: Frei von Begrenzungen durch Eigentumsverhältnisse, durch Buchumfang, durch Druckkosten oder durch andere Vorgaben werden die für das Land bedeutenden Objekte in ihrer Vernetzung in der Geschichte dargestellt und erlauben so ein unmittelbares und intensives Erleben. Auch und besonders in einfacher Sprache. Ein Motto wird noch gesucht – wie wäre es mit „Einfach Baden!“?
Für diese Projekte sucht die Badische Heimat Mitarbeiter – egal wofür, wobei und wie intensiv. Seien Sie dabei, wenn es um Baden geht!


Bild: Schloss Bruchsal, Gartenseite
Badische Heimat aktuell

Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online

Wir über uns

Arbeitsgebiete
Ziele
Mitwirken
Regionalgruppen
Mitgliedschaft
Das Heft "Badische Heimat"

 
Mit freundlicher Unterstützung durch
   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2014