Nachrichten aus dem Verein

Landesverein Badische Heimat e.V.

31.10.13

Ausstellung "Badisches Volksleben" im Rathaus Kirchzarten

Sonderausstellung macht sich auf die Reise - Erste Station Kirchzarten

Eine Mischkost aus Kartoffeln und Mehlspeisen, ergänzt um einen stattlichen Anteil von Gemüse – so bevorzugten es die Menschen im 19. Jahrhundert um Rastatt, Baden-Baden und Karlsruhe. Teigwaren-Liebhaber waren eher am westlichen Bodensee angesiedelt und die östlichen Schwarzwaldtäler erwiesen sich als fast reine Kartoffelregion.


Blick in die Ausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Schnaps hatte übrigens im Süden und in Mittelbaden durchaus zahlreiche Anhänger, nicht selten genehmigte man sich schon am frühen Morgen ein Gläschen zur Stärkung. – Die Essgewohnheiten in Baden vor über 100 Jahren bringen einiges Überraschendes zu Tage. In einer neuen Sonderausstellung im Karlsruher Schloss können sich die Besucher nun auf Spurensuche begeben und herausfinden, was die Menschen früher in ihrem Heimatort gegessen haben, wie sie wohnten und wie sie sich kleideten. Die Ausstellung „Badisches Volksleben. Ländliche Lebensweisen im 19. Jahrhundert“ macht sich auf die Reise durch Badische Orte und macht als erstes im November in Kirchzarten Station.

Mehr zur Ausstellung:

auf Landeskunde online
  Artikel vom 29.10.13 in der Badischen Zeitung


Bild: Schloss Bruchsal, Gartenseite
Badische Heimat aktuell

Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online

Wir über uns

Arbeitsgebiete
Ziele
Mitwirken
Regionalgruppen
Mitgliedschaft
Das Heft "Badische Heimat"

 
Mit freundlicher Unterstützung durch
   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2013