Landesverein Badische Heimat e.V.

Badische Heimat - das Online-Magazin

1/2012

"Landesregierung fördert Transparenz bei regionalen Produkten"

„Viele Verbraucherinnen und Verbraucher legen Wert auf regionale Produkte. Daraus ergibt sich für ländliche Regionen großes Wertschöpfungspotenzial. Durch nachhaltige Erzeugung und durch die Verarbeitung dessen, was direkt vor der Haustüre wächst, können sich Regionen und Wirtschaftssektoren besonders profilieren“, sagte Verbraucherminister Alexander Bonde bei einem Besuch im Naturpark Stromberg- Heuchelberg im Rahmen seiner Sommertour. Der grün-roten Landesregierung sei es daher ein großes Anliegen, gemeinsam mit Partnern aus Kommunen, Landkreisen und verschiedenen Verbänden regionale Konzepte wie die Naturparke zu fördern. Viele Naturparkwirte beteiligten sich zugleich an der Aktion „Schmeck den Süden-Gastronomen“. Damit zeichne das Land vor allem Betriebe im Ländlichen Raum aus, die nachweislich hochwertige regionale Produkte verwenden. „Die Drei-Löwen-Klassifizierung bietet Verbraucherinnen und Verbrauchern verlässliche Informationen über den jeweiligen Umfang des regionalen Angebots an Speisen und Getränken“, sagte Bonde. Dies erhöhe das Vertrauen in die Qualität der verwendeten Produkte.

Hochwertiges Angebot durch Kooperation

Um ein hochwertiges regionales Angebot bereit stellen zu können, sei ein hohes Maß an Kooperation zwischen den Akteuren wichtig. „Authentische Regionalität in Küche und Gastraum stellt eine große Herausforderung, aber auch eine große Chance für unsere Gastronomen dar. Sie müssen gute und beständige Lieferbeziehungen für die erforderlichen regionalen Produkte aufbauen und pflegen“, so der Minister weiter. Dabei komme es auf das Zusammenspiel zwischen Landwirtschaft, Naturschutz und Tourismus an. In den Naturparken des Landes seien diese Faktoren bereits in vielfältiger und vorbildlicher Weise umgesetzt.

Regionale Produkte

Die Aktion „Schmeck den Süden“-Gastronomen hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz mit dem DEHOGA Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Gemeinsam wird die heimische regionale Gastronomie, insbesondere die ländliche Gastronomie bei der Vermarktung regionaler Produkte, unterstützt. Insgesamt beteiligen sich rund 240 Gastronomen an der Aktion.

Die Auszeichnung mit ein bis drei Löwen kennzeichnet den Anteil an Gerichten auf der Speisekarte, die aus baden-württembergischen Zutaten zubereitet werden. Ein Löwe bedeutet, dass mindestens drei Gerichte auf der Speisekarte regional sind. Zwei Löwen bedeuten, dass mindestens sechs Gerichte regional sind und drei Löwen sagen aus, dass 90 Prozent des Angebots aus heimischen Zutaten besteht. Die „Schmeck den Süden“-Betriebe werden jedes Jahr streng auf die Herkunft der Produkte kontrolliert.

Quelle: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, 29.8.2012

Bild: Schwetzingen, Zirkelbau
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
 
Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Das Online-Magazin
Dossiers
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Digitale Reprints
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

 
Das Online-Magazin
 
Technik

Den kostenlosen Real-Player erhalten Sie bei www.real.com

wmv-Dateien spielen Sie mit dem in Windows enthaltenen Media-Player oder anderen Programmen ab.

 

   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2012