Landesverein Badische Heimat e.V.

Badische Heimat - das Online-Magazin

1/2011

Landratsamt Ortenaukreis plant über 20 Aktionen und Veranstaltungen zum „Jahr der Wälder“

Das Jahr 2011 wird für die Waldbesitzer und Förster im Ortenaukreis ein besonderes Jahr. Die Vereinten Nationen haben 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt, um einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Wälder weltweit zu leisten. Auch das Amt für Waldwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis hat in diesem Jahr über 20 Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Wald geplant. „Der Ortenaukreis ist mit über mit über 90.000 Hektar waldreichster Landkreis Baden-Württembergs. Auch wirtschaftlich hat die Forst- und Holzwirtschaft bei uns eine große Bedeutung“, betonte Edwin Dreher, Leiter des Dezernats Ländlicher Raum im Landratsamt Ortenaukreis, bei der Vorstellung des Programms.

„Die nachhaltige und naturnahe Bewirtschaftung unserer Wälder durch Waldbesitzer und Förster“, so Dreher, „ist ein entscheidender Beitrag zur Lösung drängender Zukunftsfragen.“ Dabei werde umweltfreundlich und mit kurzen Wegen einheimisches Holz als wertvoller Rohstoff und Energieträger produziert. Naturnahe Waldwirtschaft sei zudem praktizierter Klimaschutz.

Eine große Anzahl von Waldbiotopen und großflächigen Schutzgebieten seien der aktive Beitrag zur Erhaltung der Schutzfunktionen unserer heimischen Wälder. Dreher: „Wald ist mehr als eine Summe von Bäumen. Er ist für uns Kulturerbe.“ Die Veranstaltungen spiegeln denn auch die verschiedene Funktionen des Waldes wieder. Zahlreiche Aktionen weisen deshalb auf die Funktion des Waldes als Rohstofflieferant hin. So plant das Amt für Waldwirtschaft, beim Landratsamt Ortenaukreis und in vielen Gemeinden fünf Meter lange Bänke aus Tannenholz aufzustellen. Am 14. und 15. Mai finden in Zusammenarbeit mit den Gewerbevereinen mehrerer Kinzigtäler Gemeinden die Wolftäler Holztage statt. Vor allem eine Pflanzaktion mit Schülern in zahlreichen Gemeinden des Ortenaukreis soll auf die Bedeutung einer nachhaltigen Holzproduktion hinweisen. Zum Start der Aktion werden Landrat Frank Scherer und Oberbürgermeisterin Edith Schreiner am 31. März im Stadtwald Offenburg gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern Bäume pflanzen.

Die Boden- und Wasserschutzfunktion der Wälder wird im Herbst im Rahmen eines Aktionstages „Wald und Wasser“ vorgestellt. Der Wald gewinne als Lebens- und Rückzugsraum für seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten vermehrt an Bedeutung, so Dreher. Dabei spielten vor allem die Auewälder eine wichtige Rolle. Im Herbst wird die interessierte Bevölkerung im Naturschutzgebiet „Taubergießen“ viele Details zur Naturschutzfunktion der Wälder erfahren können. Von insgesamt 90.400 Hektar Wald im Ortenaukreis sind 11.000 Hektar Landschaftsschutzgebiete, 2.400 Hektar Naturschutzgebiete und über 22.000 Hektar Vogelschutzgebiete.

Einheimische und Touristen nutzen den Wald zur Erholung und zu sportlichen Aktivitäten. Auch die Erholungsfunktion kommt in dem Veranstaltungsprogramm deshalb nicht zu kurz. Am 26. Juni veranstaltet das Amt für Waldwirtschaft zusammen mit verschiedenen Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins eine Sternwanderung zum Moosturm. Am 11. September führt eine Sternfahrt von Mountainbikern ebenfalls zu diesem markanten Ziel.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ausstellung „Waldkultur“ vom 14. bis 22.
Juli im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg. Exponate mit Informationen zum Wald als Kulturerbe werden dabei umrahmt von Holzskulpturen einheimischer Künstler.

Ewald Elsäßer, Leiter des Amts für Waldwirtschaft: „Die Aktionen zum Internationalen Jahr der Wälder sind ein einmaliges Angebot für unsere Bürgerinnen und Bürger, den Wald in allen Facetten kennen zu lernen.“ Elsäßer und sein Team koordinieren die Aktionen mit Waldbesitzern, Gemeinden sowie dem holzbe- und verarbeitenden Gewerbe.

Bild: Schwetzingen, Zirkelbau
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
 
Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Das Online-Magazin
Dossiers
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Digitale Reprints
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

 
Das Online-Magazin
 
Technik

Den kostenlosen Real-Player erhalten Sie bei www.real.com

wmv-Dateien spielen Sie mit dem in Windows enthaltenen Media-Player oder anderen Programmen ab.

 

   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2011