Landesverein Badische Heimat e.V.

Badische Heimat - das Online-Magazin

4/2009

Wanderausstellung der Badischen Heimat gibt ereignisreichen Jahren ein Gesicht

Nach Freiburg, Karlsruhe und Mannheim ist die Ausstellung jetzt in der Galerie der Bürger- und Narrenzunft Tiengen im Schloss zu sehen. Am Mittwoch, 2.9.09 wurde die Ausstellung im Schlosskeller eröffnet.

Trotz Ferienzeit traf die Ausstellungseröffnung auf großes Interesse. Alle Stuhlreihen waren besetzt, als Bürgermeister Manfred Beck die Gäste begrüßte. Die Eröffnungsrede hielt der Chefredakteur der Zeitschrift der Badischen Heimat Heinrich Hauß, der seit 1982 die Publikationstätigkeit des Vereins lenkt. Hauß blickte zurück auf das kulturelle und politische Engagement der Badischen Heimat in ?rein badischen? und ab 1952 gemeinsamen Jahren mit den Württembergern.

Kurt Benda, Ehrenzunftmeister der Narren- und Bürgerzunft Tiengen, Schriftleiter Heinrich Hauß und Waldshut-Tiengens OB Manfred Beck bei der Eröffnung der Wanderausstellung.
Kurt Benda, Ehrenzunftmeister der Narren- und Bürgerzunft Tiengen, Schriftleiter Heinrich Hauß und Waldshut-Tiengens OB Manfred Beck bei der Eröffnung der Wanderausstellung.

Nach langen Jahren, in denen sich der Landesverein vorwiegend literarisch und kulturell engagierte, will er sich nun mit dem ehemaligen Regierungspräsidenten Sven von Ungern Sternberg an der Spitze verstärkt politisch für badische Belange einsetzen. Die badischen Regionen am Rhein rücken in den Perspektiven von Hauß zukünftig in den Fokus. Badens Öffnung ins Grenzen überschreitende, "ins europäisch Trinationale" formulierte Hauß als politisches Ziel des Landesvereins Badische Heimat.

Auch musikalisch demonstrierte die Badische Heimat Offenheit: Bereits zum vierten Mal umrahmte der Pianist Prof. Helmut Lörscher die Ausstellungseröffnung mit Variationen des Badnerliedes á la Bach, Mozart und Ennio Morricone.

Kurt Benda, Ehrenzunftmeister der Narren- und Bürgerzunft Tiengen führte nach Musik und Umtrunk in Tracht vom Schlosskeller in die Galerie zur Ausstellung. Die Schautafeln und Objekte zeigen die Vereinsgeschichte eingebettet in die gesellschaftliche, kulturelle und politische Landesgeschichte. Ausstellungskurator Bernhard Öschger und Ausstellungsmacher Lukas Lindenmaier trugen sowohl Zeitzeugnisse aus den Kriegsjahren 1939 bis 1945 zusammen als auch amüsante Exponate wie zum Beispiel ein Liederbuch für die badische Polizei aus dem Jahre 1930, das mit dem Lied ?Ade zur guten Nacht? beginnt. Die Dokumentation badischer Ereignisse und vielfältiger Vereinsarbeit im Natur-, Heimat- und Denkmalschutz reicht vom Großherzogtum bis zur heutigen Zeit des "Public Viewing".

Die Ausstellung ist in der Galerie des Schlosses Tiengen noch bis zum 15.10.09 jeweils donnerstags von 16 - 18 Uhr und sonntags von 10.30 - 12 Uhr und auf Anmeldung zu sehen (Telefon: 07741.4733). Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist auch jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorträge dieses Rahmenprogramms geöffnet.

Bild: Schwetzingen, Zirkelbau
Badische Heimat aktuell
 
Aktuelles aus dem Verein
Nachrichten aus dem Land - tagesaktuell veröffentlicht bei Landeskunde online
 
Badische Heimat aktiv
 

Landeskunde online
Badische Heimat aktuell
Das Online-Magazin
Dossiers
Denkmalschutzpreis
Straße der Industriekultur
Kulturerbe des Landes
Buchbesprechungen
Digitale Reprints
Texte
Forschungen und Darstellungen
Themen und Regionen
Bildwelten

 
Das Online-Magazin
 
Technik

Den kostenlosen Real-Player erhalten Sie bei www.real.com

wmv-Dateien spielen Sie mit dem in Windows enthaltenen Media-Player oder anderen Programmen ab.

 

   

Startseite | Kontakt | Impressum | © Badische Heimat 2009